Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

-20-

Kategorie: Literarisch

so wurstete er sich aus der pelle: ein morgen lachte sein fieses lachen, er aber lachte ihn aus; was könne denn ein morgen ihm anhaben, außer der ungewißheit, der ungewißheit, was er bringe.
einen furz lang war er im zweifel, ob aufzustehen wirklich ratsam sei, doch im angesichte keines sockenberges fiel ihm die entscheidung leichter.
entfernte sich manchmal die welt von ihm? er sah.
: nächtens, nach einem ewigen gestern, schien sich das regenfaß mit ausgehimmelter feuchtigkeit gefüllt zu haben.
was bin ich vergoren:: dachte er; sein
was sein- der strich in seinem leben. – tomate –
wer bin ich, und was ist der mensch? leben hat seine eigenarten, ja. welche?
brot. nieren. wes brot ich ess des lied ich sing? NEIN
ich singe mein lied mein eigenes und niemand schlüsselt mir vor!
ich esse mein brot, mein eigenes, und singe mein eigenes lied und besinge mein eigenes leid und meine eigene freud!
mein eigens brot selbstbacken.

Verzapft am 20. Januar 2015, so um 19 Uhr 51

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden