Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Zweiundvierzig statt Dreiundzwanzig!

Kategorie:

Die 23 ist ja bekanntlich die Zahl der Illuminaten und der damit verbundenen Weltverschwörung. Jedenfalls seit der Romanreihe "Illuminatus", nicht historisch, was die Verschwörungstheoretiker nicht daran hindert, das furchtbar ernst zu nehmen. Ein Bekannter von mir hat mir allerhand interessante Daten auf 23 zurechtgerechnet, auch 9/11, zur Not unter gelegentlicher Zuhilfenahme von Uhrzeiten und willkürlich wirkendem Einsatz aller vier Grundrechenarten und Quersummen. Wenn man sich Mühe gibt, klappt das immer, ich habe etwa eine Viertelstunde benötigt, um aus meinem Geburtsdatum auch eine 23 zu machen.

Da gefällt mir der übermorgen anstehende "Binary Day" viel besser. Denn dann ist der 10.10.10, und das ist die Binärzahl für 42!

Und 42 ist bekanntlich nicht nur die Anzahl der Kilometer beim Marathon, dem ich mich trotz Ausgelaufenheit immer noch verbunden fühle, sondern auch die Antwort auf die Frage aller Fragen, nämlich die nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Wer das nicht versteht, besorgt sich schnell noch Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams. Zum Lesen ist ja noch etwas Zeit.

Meine Frage zu dieser Antwort lautet nun: Wird übermorgen die Welt gerettet oder müssen wir erst abwarten, bis wir am 23.12.2012 das dritte Sternentor durchschreiten und die Wale ihre Matrix übertagen haben? (Anregung via Esowatch-Blog)

Verzapft am 08. Oktober 2010, so um 16 Uhr 23

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Andre dazu?

10. Oktober 2010 um 12 Uhr 33 (Permalink)

Haben die Leuteb vom Esowatch zu viel falsche Pilze gegessen???

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 10. Oktober 2010 um 13 Uhr 50 (Permalink)

Nicht die Esowatcher, die Kryonisten sind verpilzt...

Was sagt Robert dazu?

13. Oktober 2010 um 17 Uhr 38 (Permalink)

Es verursacht echt Augenkrebs, wenn ich den Artikel von Esowatch lese. Die haben das schon besser gemacht.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden