Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Depression

Kategorie: Psycho?!?

Falls Ihr den Grund für meine mehrwöchige relative Pause hier haben wollt- Das ist er. Diagnose Oktober. Sechs Wochen stationäre Therapie auf einer Depressionsstation. Ich mache das jetzt mal öffentlich. Aufklärung tut Not, wie ich reichlich festgestellt habe.

erstens: Ich bin nicht verrückt.
zweitens: die ganze Zeit rumsumpfen tu ich auch nicht. Nicht mehr. Jetzt bin ich wieder hergestellt. Und ich arbeite auch wieder.

Anfangs war mir das ja noch nicht so angenehm, Psycho ist halt ein Stigma. Aber mir langts jetzt. Schließlich bin ich immer noch ein normaler Mensch und wieder der alte. Hier wird sich nicht viel ändern. Nur eine neue Rubrik kommt hinzu.



Mehr Infos zum Thema:
-Depressionsblog: sehr informativ, auch für nicht-Betroffene
-Bundesministerium für Forschung und Bildung (danke, Susanne)
-Über den Umgang: Bloß keine Durchhalteparolen, Kopf hoch oder so ein Bockmist!
-www.special-depression.de

Verzapft am 09. Dezember 2006, so um 10 Uhr 11

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

09. Dezember 2006 um 12 Uhr 46 (Permalink)

Blitzheilung? wink 6 Wochen auf einer Depri-Station ist sehr wenig!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 09. Dezember 2006 um 12 Uhr 57 (Permalink)

Geheilt? Naja, soweit wieder hergestellt, daß mir weiterer Aufenthalt da nichts mehr gebracht hätte...

Ich wollte so schnell wie möglich raus, also habe ich auch brav alles mitgemacht. Außer Tanztherapie. Das ist das letzte für mich.

Bei mir reichts jetzt für ambulante Weiterbehandlung und Wiedereingliederung über vier Wochen (drei habe ich schon rum).

Ich laß mich doch nicht von so ner doofen Krankheit nicht verrückt machen wink und mache das beste daraus.

Nu muß ich gleich los, weiter Eingliedern *g*

Was sagt psychoMUELL dazu?

09. Dezember 2006 um 15 Uhr 38 (Permalink)

wenn du zum ersten Mal depressiv bist, hast du ja noch gute Chancen! Viel Glück.

Was sagt Ulf (extern) dazu?

09. Dezember 2006 um 15 Uhr 44 (Permalink)

Naja, das erste mal stationär... aber Phasen des Miesseins hatte ich schon öfter und länger...

Was sagt psychoMUELL dazu?

09. Dezember 2006 um 16 Uhr 32 (Permalink)

bist du auf einer depri-fachstation gewesen?

Was sagt Ulf (Extern) dazu?

09. Dezember 2006 um 16 Uhr 54 (Permalink)

Ja, genau. Schon vorher anbehandelt gewesen...

Was sagt thiemo dazu?

09. Dezember 2006 um 17 Uhr 30 (Permalink)

*grübel*
so ganz abwegig ist die Idee bei mir nicht...könnt ich auch vertragen....wo ist das und was machen die da mit einem?

Was sagt Ulf, extern dazu?

09. Dezember 2006 um 17 Uhr 41 (Permalink)

@ Thiemo: Surf mal die Seiten ab, und im Zweifel an einen Arzt wenden. Ruf mich vielleicht mal an, daß wir uns treffen....

Was sagt Ulf nochmal dazu?

09. Dezember 2006 um 17 Uhr 42 (Permalink)

PS: zB den letzten Link, den ich da aufgeführt habe.

Was sagt Lyrasia dazu?

10. Dezember 2006 um 22 Uhr 25 (Permalink)

hups, habs jetzt grad erst gelesen.

willkommen im Club der ab und an versteinerten wink

ne, ernsthaft, kenne das.
Hab seit wenigen Wochen meine mit allen Gedanken dazu hinter mir, ich bekomme vieleicht ne reha, aber meine Klinik-Erfahrung ist solala.
Ambulantes "choaching" ist da angenehmer.

Bei mir ist es, war es, ab und an noch ein wenig dicker da ich auch schon verrückt war. Ich denke du weißt als Fachkraft kannst einschätzen was ich meine .

Aber nix da, was gegen machen und rauskämpfen, ist die beste Haltung, depri hin depri her, jedes Tief hat auch ein Ende, an dem man mitarbeiten kann.
Hut ab vor deinem Outing, ich hab mich das nicht getraut.

herzliche Grüße
Ly

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden