Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alle Jahre widerlich

Kategorie:

Bananajoe will Beiträge über Weihnachten: soll er haben.

Ich zitiere einen zwei Jahre alten aus meinem alten abgeschalteten Dingen, weil das so nicht mehr zur Verfügung steht:

"Heute mußte ich notgedrungen mal den Weihnachtsmarkt überqueren. Widerlich, dieses hektische Gedränge mißmutiger Menschen. Ekelhaft, der Gestank uralter Bratfette. Scheußlich, die an jeder Ecke erklingenden und sich höchst disharmonisch überlappenden Weihnachtslieder diverser InstrumentalanfängerInnen verschiedener Altersklassen. Besonders schlimm hierbei die unsauber gesägten Geigen.

Brrrrrr."
Heute ist die Situation nicht besser. Und der blöde Weihnachtsmarkt expandiert. Bald ist die gesamte Innenstadt voll mit Freß- und Saufbuden, an denen sich die Leute morgens um halb elf mit Bratwurst vollstopfen und mit Glühwein, Jagertee und ähnlichen Scheußlichkeiten abschädeln.

Als ich da am Wochenende wieder mal durchmußte, indem ich mich durch Horden Menschen durchquetschte, entdecke ich aber auch mal einen Stand, an dem Kerzen feilgeboten wurden. Es gibt also doch noch mehr.

Vielleicht sollte ich nach Holland ziehen, da scheint es diese Unsitte des Weihnachtsmarktes nicht zu geben. Jedenfalls kommen die alle hierher.

Und die Kinder, die von ihren Eltern zum Musikunterricht geprügelt werden und hier versuchen, wenigstens einen Nutzen daraus zu ziehen, wenn sie schon keine Freude an Musik haben, vermehren sich wie die Karnickel.

Verzapft am 12. Dezember 2005, so um 21 Uhr 16

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden