Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Linksdrall

Kategorie: Beweglich

Daß die LäüferInnen im Stadion immer links herum rennen, gegen den Uhzeigersinn, habe ich mir ja noch mit Tradition erklären können, schließlich war das in der Antike schon so. Glaube ich gelesen zu haben.
Hier noch eine Erklärung der Laufsportfreunde Münster bzw. der FAZ.

Warum aber anscheinend am Aasee, also nicht auf der Bahn, die meisten diese Richtung bevorzugen, ist mir weiterhin unklar.
" Daß es etwa weit mehr Rechtshänder als Linkshänder gibt und es den meisten Läufern deshalb leichter fällt, mit dem kräftigeren rechten Arm außen in einer Kurve zu schwingen" finde ich jedenfalls begrenzt plausibel...



Oder ist das schon eine andere Form des gegen-die-Uhr-Laufens?

Verzapft am 12. Juni 2004, so um 06 Uhr 38

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Dieser Diskussionspunkt ist geschlossen. Es können keine Kommentare vergeben werden.