Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Eva Herman - Eine ehemalige Tagesschausprecherin weiß Bescheid!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Mal ehrlich: Dafür gehört Frau Herman doch therapiert, und zwar stationär. Wegen Wahnvorstellungen.

Denn das amtliche Ende der »geilsten Party der Welt«, der Loveparade, dürfte mit dem gestrigen Tag besiegelt worden sein! Eventuell haben hier ja auch ganz andere Mächte mit eingegriffen, um dem schamlosen Treiben endlich ein Ende zu setzen. Was das angeht, kann man nur erleichtert aufatmen!

Ich kann da eine Fremdgefährdung nach PsychKG nicht ganz ausschließen. Immerhin macht sie schon die Toten der Loveparade, über die ich eigentlich gar nicht bloggen wollte, verächtlich, indem sie absondert, es geschehe ihnen recht. Vielleicht würde sie da auch nachhelfen?

Zuzutrauen wäre es ihr. Zumindest traue ich ihr zu, daß sie auch noch damit ankommt, der Lungenkrebs des Freitag verstorbenen Willem Breuker käme von seiner lasziven, sündigen Negermusik. Ach nee, traue ich ihr doch nicht zu. Mangels Bildung kennt die den nicht.

Auf Twitter teilenTwittern

Verzapft am 26. Juli 2010, so um 10 Uhr 22

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Dieter dazu?

26. Juli 2010 um 10 Uhr 32 (Permalink)

Ich finde, wir sollten nicht so oft über " Unglück " bei der Loveparade reden und schreiben. Ich denke, hier waren machtgeile Lokalpolitiker und geldgierige Veranstalter (McFit - Inhaber - Werbung) am Werk und haben ein Verbrechen in Kauf genommen! Frau Herman sollte - die Zeit ist für die Lady ja megageil - als Hexe verbrannt werden!

Was sagt oliver dazu?

26. Juli 2010 um 11 Uhr 00 (Permalink)

was da passiert ist ist schlimm genug nachdem was ich so gelesen habe versuchen die verantwortlichen ihren kopf aus der schlinge zu ziehen -wie immer typisch und eine deklassierte ex tagesschausprecherin gibt ihren unqualifizierten senf dazu um mal wieder ein bisschen oeffentlichkeit zu haben - die sollte sich wirklich mal auf den geisteszustand untersuchen lassen und am besten sollte man solche kommentare mit nichtbeachtung strafen

Was sagt Nadine dazu?

26. Juli 2010 um 11 Uhr 22 (Permalink)

Ich finde wohl daß man sowas, was diese Frau Herman da von sich gelassen hat, nicht einfach so hinnehmen sollte.
Laut der sind ja alle Loveparade-Besucher entweder Drogenabhängig, Alkoholiker oder Exhibitionisten...
Die Frau hat Wahnvorstellungen, aber massive und gehört definitiv in die Geschlossene!

Was sagt efka526 dazu?

26. Juli 2010 um 12 Uhr 21 (Permalink)

Die Dame wills nicht anders. Komplett durchgeknallt. Das schafft ein Raver nicht nach 10 Jahren kiloweise MDMA, Speed und mehreren DIN A3-Bögen mit LSD getränkten "Pappen". BTW Danke fürs Trackback biggrin

Was sagt Tim dazu?

26. Juli 2010 um 12 Uhr 42 (Permalink)

Ich sehe viel Text und lese nur 'Buhuu Buhuu'.

Was sagt Nadine dazu?

26. Juli 2010 um 14 Uhr 41 (Permalink)

Danke Ulf für den Trackback!

Was sagt Ly dazu?

26. Juli 2010 um 15 Uhr 44 (Permalink)

die Hermann spricht von einem Gottesurteil, die höhere Macht die dem Treiben ein Ende setzt.
Das ist religiöser Fundamentalismus westlicher Art.

Was sagt zoellner dazu?

26. Juli 2010 um 15 Uhr 54 (Permalink)

"Mangels Bildung kennt die den nicht." Guter Satz! Gefällt mir! Eva gefällt mir nicht!

Was sagt kula dazu?

26. Juli 2010 um 22 Uhr 30 (Permalink)

Toll!

Hier gibts eine Seite gegen Eva; Musik ist Stärker!

http://www.facebook.com/netz.gegen.eva.herman

StudiVZ:

http://www.studivz.net/Groups/Overview/76ec276e30ec6479

Gegen diese Frau und gegen diesen Verlag muss man vorgehen!

Danke!

Was sagt Wiesodenn dazu?

26. Juli 2010 um 22 Uhr 47 (Permalink)

Der Knallkoppverlag ist halt nur so eine Verschwörungstheoretikerklitsche.

Was sagt Ma Rode dazu?

27. Juli 2010 um 07 Uhr 25 (Permalink)

Mönsch Leute, Sommerloch! Frau Herman sollte man doch besser ignorieren ...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. Juli 2010 um 11 Uhr 51 (Permalink)

@ Ma Rode: Aber wenn ich das täte, hätte ich nichts für MEIN Sommerloch. So habe ich wenigstens etwas zum rumpesten.

Was sagt Ma Rode dazu?

27. Juli 2010 um 12 Uhr 49 (Permalink)

Verstehe ... wink Aber Du musst zugeben, dass sie zumindest damit recht hat, als dass die Loveparade doch wahrlich zu einer Drogen- und Alkoholparty abgerutscht ist und die Bekifften keinen Blassen mehr davon haben, ob neben ihnen ein Sani-Fahrzeug durch will oder ob es an der nächsten Ecke noch ne Tasse Freibier gibt.

Was sagt efka526 dazu?

27. Juli 2010 um 17 Uhr 15 (Permalink)

@Ma Rode: Ich glaube auch als ehemalig aktiver für ein paar Jahre in der elektronischen Musik ist da Hanf eher kein Problem. Wenn mensch stoned ist ist das weniger tragisch. Alkohol ist da was anderes. Aber die Szenedrogen sind MDMA und Pep (Metamphetamine und Amphetamine aller Colour). Auf einer Großveranstaltung wie Nature One oder dort sind nach meinen Erfahrungen 1/3 auf Metamphetaminen oder MDMA (chemisch zwar auch ein Amphetamin aber wirkt anders). Auf kleineren Veranstaltungen wie Goa Parties locker 80%.

Mir sind 1 Millionen bekiffter Menschen lieber (die sind ruhiger und geraten nicht in Panik) als 10 Raver auf Pep.

Aber mittlerweile wird auch viel getrunken. Alkohol war früher auf elektronischen Veranstaltungen eher Nebensache. Da haben die Leute viel Wasser getrunken. Heute, im Mainstream angekommen, wird eher gesoffen was das Zeug hält. Das macht agressiv. Ein Blick aufs nächste Schützenfest reicht da.

Drogenparty war es schon immer, seit 1989ev. Aber Alkoholparty ist es durch den Kommerz geworden. Früher hat man vielleicht mal einen Cocktail getrunken, das wars dann aber auch. MDMA, LSD und Pep waren da ausreichend. Und Hanf um den aufgeputschten Körper am Ende des Tages runterzubringen (das Ende des Tages war dann je nach Kondition 48 Stunden später wink ).

Da mag man schreien "Die bösen Drogen! Sodom und Gomorrha!" aber das ist seit tausenden von Jahren bei tanzwütigen Menschen so. Und gehört untrennbar zur elektronischen Musikkultur. Ist leider so und wird sich nie ändern. In Maßen (nicht in Massen) finde ich das auch vollkommen OK. Sind Erfahrungswerte auch wenn ich selber Abstinenzler bin heutzutage. Zu alt für so nen Quatsch.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden