Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Klonkriege in Kiew

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Das Abschneiden dieser deutschen Sängerin (Gracia?) beim Grand Prix (vergessse immer, wie das jetzt heißt) wundert mich nicht wirklich, eher noch, daß sie überhaupt Punkte bekommen hat. Vielleicht vertue ich mich ja auch, jedenfalls hat sich das für mich so angehört, als sei das Liedchen nur eine ziemlich schlecht umgeschriebene Version von "Whats Going On" (von wem auch immer, jedenfalls war das zwischen 93 und 96). Daß diese Abba-Persiflage vom Balkan, wo ebenfalls die Grundlage ("Waterloo") gut zu erkennen war, so viele Punkte bekommen hat... Und dieser eine Typ, der eine "Fever"-Version dargeboten hatte...

Der Rest war auch schlecht. Eins klang wie das andere- uz-uz-uz mit Folklore-Einsprengseln. Und die wenigen originelleren (Z.B. Moldavien) waren wieder recht abgeschlagen.

Ich hätte besser ins Bett gehen sollen. Oder wenigstens die auf dem gestrigen Flohmarkt erstandenen Platten hören sollen.

Verzapft am 22. Mai 2005, so um 07 Uhr 02

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Thiemo dazu?

23. Mai 2005 um 17 Uhr 25 (Permalink)

jap...das waren damals 4 None Blondes mir Whats up..
Wir hatten auch nen Flohmarktstand...haben aber den Arsch nassbekommen und haben eingepackt

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden