Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Servergate bei den Piraten.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Die Franzosen haben die Deutsche Polizei angeblich um Hilfe gebeten. Angeblich wegen einer geplanten Attacke auf französisches Atomzeugs. Daraufhin wurden erstmal sämtliche Server der Piraten abgeschaltet. Auch wenn sich die Ermittlungen angeblich nicht gegen die Piratenpartei richten. Drei Tage vor einer Wahl. Honni soit qui mal y pense.

Damals zu Zeiten von Birne Helmut Kohl und seiner Spendenaffaire samt angeblichen jüdischen Vermächtnissen wurde immerhin gegen die CDU und ihre MitarbeiterInnen ermittelt- doch hat man deren Büros sämtlich geschlossen deswegen? Die Server einer "Internetpartei" abzuklemmen kommt da aufs selbe heraus. Drei Tage vor einer Wahl. Honni soit qui mal y pense.

Ich will hier keine Verschwörung beschwören. Aber ein Gschmäckle hat die Geschichte schon.

PS: Legt Euch niemals mit dem BOfH an! Kurze Zeit später waren bka.de und polizei.de off. Bestimmt kein Zufall.

Verzapft am 20. Mai 2011, so um 13 Uhr 21

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt jonny dazu?

20. Mai 2011 um 13 Uhr 26 (Permalink)

achso, die überwachungsspinner um den französischen kleinwüchsigen husten und der deutsche rechtsstaat wird ausgehebelt....mon dieu

Was sagt öhh? dazu?

20. Mai 2011 um 15 Uhr 12 (Permalink)

Diese Partei ist in deinem Land nicht mehr verfügbar.

Was sagt chrsriker dazu?

20. Mai 2011 um 16 Uhr 54 (Permalink)

POD! POD! POD!

and now all

PING OF DEATH! PING OF DEATH! PING OF DEATH!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 20. Mai 2011 um 17 Uhr 06 (Permalink)

Meinst Du wegen polizei.de und bka.de? Was lernen wir daraus? Lege Dich nie mit dem BOfH an!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden