Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Fortschritte. Und mehr Hoffnung für Aurela!

Kategorie: Aktion

Die Frau Morsch von der Stefan-Morsch-Stiftung, die heute morgen angerufen hatte, riet mir, weitere Kliniken zu suchen, denn es gibt tatsächlich etliche, die auf hiesigem Niveau arbeiten, nur etwas weniger teuer sind. Sie schickte mir ein paar Adressen- und eben kam eine erste Rückmeldung. Grob geschätzt und umgerechnet 80.000 Euro- das sind nur ein Drittel des bisherigen Zielvolumens und sehr viel leichter zu erreichen!

Ich versuche nun, die nötigen medizinischen Unterlagen von der Klinik in Tirana zu bekommen für die Ärzte in den anderen Kliniken, und dafür zu sorgen, dass Aurela schonmal auf ihre HLA-Kompatibilität untersucht wird*1.

Kurz nach meinem Telefonat mit Frau Morsch klingelte das Telefon erneut- ein Mitarbeiter der Münsterschen Zeitung fragt, ob ich irgendwann Zeit für ihn hätte. Hatte ich sofort, und er nahm sich eine Menge Zeit, fragte viel und machte ein paar Fotos. Hoffentlich wird das ein schöner großer Artikel! Jedenfalls möchte er auf dem Laufenden gehalten werden.

Gemeinsam werden wir es schaffen!

Verzapft am 27. August 2012, so um 17 Uhr 36

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achim dazu?

27. August 2012 um 18 Uhr 03 (Permalink)

Wie würde Aurelia denn nach Deutschland kommen? Denn das muss sie ja wohl.

Kann da vielleicht der ADAC helfen? Die haben doch die Flugzeuge, oder was hast du da rausgefunden?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. August 2012 um 18 Uhr 24 (Permalink)

Im Flugzeug. Und, so wie es aussieht, eher nach Russland.

Was sagt Horst Schulte dazu?

27. August 2012 um 19 Uhr 34 (Permalink)

Schade, dass du keinen PayPal - Spenden-Button eingerichtet hast. Davon hältst du sicher nix?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. August 2012 um 19 Uhr 44 (Permalink)

Doch, rechts weiter unten habe ich einen. Auf der Aurela-Seite mache ich das nicht, weil da noch ein gemeinnütziges Konto hinkommen soll.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden