Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Der Hamburger Michel

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Die Kirche St. Michaelis in Hamburg, besser bekannt als "Michel", fand ich an und für sich sehr schön. Doch teile ich Björns Verärgerung über den Shop im Eingangsbereich, in welchem Dinge verhökert werden, die mit Kirche nun gar nichts zu tun haben. Im Prinzip könnte mir das ja schnurz sein. Ich finde es dennoch etwas abartig.

Ob der Pastor dort jemals über Lukas 19,45-48 predigt? (45) Und er ging in den Tempel und fing an, die Händler auszutreiben,(46)und sprach zu ihnen: Es steht geschrieben (Jesaja 56,7): »Mein Haus soll ein Bethaus sein«; ihr aber habt es zur Räuberhöhle gemacht.

Verzapft am 09. November 2008, so um 06 Uhr 30

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden