Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Wer die Wahl hat....

Kategorie: Altes Blog

...hat die Qual.
Kommunalwahlkampf. Plakate. Die nichts aussagen.

Unabhängig von meinen Vorstellungen:

Die Grünen haben wenigstens ein paar konkrete Forderungen aus ihren Plakaten, wenn auch nicht viele.

Die SPD hat einen richtigen Forderungskatalog, die sind die einzigen, die auf ihren Plakaten ziemlich deutlich machen, was sie wollen.

Die PDS zieht mit einem einzigen Plakat in grauenhafter Grammatik ins Feld:
"Hartz IV" das ist Armut per Gesetz - Weg damit! (Fehlt da nicht irgendwo ein Komma?)
Von mir aus. Nur - Wie wollen die das vom Münsterschen Rathaus aus bewerkstelligen, zumal mit höchstens einem Sitz?

Die CDU begnügt sich, kundzutun, daß Rot-Grün schlecht ist bzw. unter der CDU das Leben in Münster lebenswert. Na gut, die müssen sich auch keine Mühe geben, die werden ohnehin gewinnen, schließlich ist MS ja erzkonservativ. Steigerung von schwarz? Schwarz, Münster, Paderborn wink

Am besten ist mal wieder die FDP. Die müssen wieder mal einen FDP-Hasser engagiert haben für die Werbung.
Ein Plakat schlicht mit dem Konterfei der bei mir um die Ecke wohnenden Witwe von Möllemann. Und eines, das besagt: "Wir sind die treibende Kraft!"
Aha. Was aber treiben die mit wem?!?
(Diesmal sind die Plakate aber wenigstens nicht so peinlich wie sonst: in lächerlichen Perspektiven abgelichtete Giftzwerge, im Photostudio auf sauberen Mountainbikes sitzende Anzugträger...)

Verzapft am 25. September 2004, so um 07 Uhr 21

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Dieser Diskussionspunkt ist geschlossen. Es können keine Kommentare vergeben werden.