Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Irgendwas mit Kritik.

Kategorie: Vernetzt

Auch, wenn man das manchmal vielleicht nicht so merkt, bin ich durchaus offen für Kritik. Ich habe (nicht nur hier in den Kommentaren) schon manchmal einen übergebraten bekommen und musste feststellen: es war richtig, und ich hatte etwas nachzudenken und war letztlich einen Schritt weiter.

Doch manche Menschen, besonders bei Twitter, fallen dadurch auf, dass sie sich so gut wie ausschließlich dann zu Wort melden, wenn sie etwas besser wissen wollen und das auch heraushängen lassen. Wenn ich niemals positive Rückmeldung bekomme, dann bekomme ich den Eindruck, dass den Betreffenden mein Geschreibsel im Prinzip egal ist. Vor allem, wenn zur Not mit Gewalt Zusammenhänge und Irrtümer konstruiert werden, die so ganz offensichtlich nicht vorhanden sind. Zum Beispiel, weil nicht bis zum Ende gelesen wird, auch wenn dieses nur einen Satz weiter stünde.

Kritik bringts nur dann, wenn sie sich wirklich auf die Sache bezieht.

Verzapft am 22. März 2014, so um 11 Uhr 57

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden