Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

So macht Politik wieder Spaß!

Kategorie: PARTEIisch

Wobei die Partei „Die PARTEI“ keine Spaßpartei ist, sondern eine Satirepartei. Und Satire ist nicht einfach nur albern, sondern bissig und Missstände aufdeckend ist und somit nicht einfach nur lustig.

Wir haben tatsächlich einen Sitz im EU-Parlament bekommen*1. Vorläufig für unseren Großen Vorsitzenden Martin Sonneborn, der allerdings nach einem Monat zurücktreten will, um insgesamt 60 Mitglieder und Mitscheiden an den Wonnen und Segnungen und Vergütungen des Brüsseler Dings teilhaben zu lassen. Mitnahmementalität können alle Politiker- so auch die Partei „Die PARTEI“!

Doch nicht nur im ganz großen Stil wird munter und weitestgehend vergebens gekämpft. Transparenter als nackig geht es wohl kaum, doch der (fast) nackte Oberbürgermeistercowboykandidat in Düsseldoof konnte nur einen kleinen Achtungserfolg einfahren. Immerhin fast 3000 Stimmen- mehr als nichts.

Vielleicht sollten wir zu den nächsten Wahlen strippen?

Verzapft am 26. Mai 2014, so um 19 Uhr 20

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden