Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Manchmal braucht man es eben schriftlich.

Kategorie: Kultur

Nein, ich werde kein Orchester dirigieren. Aber manchmal fällt es doch leichter, seine Lieblingsmusik aufmerksam zu verfolgen, wenn man eine Partitur dazu hat.

Ich bin zwar etwas aus der Übung, zumal die Akkoladen platzsparend (und damit für mich unübersichtlicher) notiert sind, aber es ist doch sonst recht angenehm.

Partitur vonJoaquin Rodrigo: Concierto para una fiesta

Verzapft am 30. Dezember 2016, so um 11 Uhr 16

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden