Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Winter III - Angriff der Todesflocken.

Kategorie:

Wenn ich in die Zeitungen gucke, meine ich, so sei dieser Winter. Grausam kommt ein völlig unerwarteter Ansturm tödlich weißen Zeugs und begräbt die Republik unter seinem Leichentuch. Alles bricht zusammen, denn das hat es noch nie gegeben: Schnee im Winter, und das in Deutschland!

Die Krankenhäuser sind schon überfüllt mit Menschen, die an seltsamen Symptomen leiden: In der Regel sind die Knochen der Unterarme, teilweise auch die der Unterschenkel, zerbrochen wie sprödes Totholz, nachdem heimtückische Todesflocken sich den Menschen urplötzlich unter die Schuhe schoben und sie ausrutschen ließen.

Der Horror sucht ganze Städte heim, tausende versuchen zu flüchten, doch die Reifen ihrer Autos drehen auf dieser geheimnisvollen weißen Substanz durch. Ein eisiges Frösteln zieht den Menschen in die Knochen- und selbst die Bundeswehr ist machtlos gegen die Situation.

Ist die Menschheit noch zu retten?

Verzapft am 21. Dezember 2010, so um 13 Uhr 00

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Piratenweib dazu?

21. Dezember 2010 um 14 Uhr 55 (Permalink)

Ist die Menschheit noch zu retten?

Diese Frage kann ich hundertprozentig mit einem klaren "Nein" beantworten! smile

Was sagt Piratenweib dazu?

21. Dezember 2010 um 14 Uhr 55 (Permalink)

Warum klappt der BBCode nicht???

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 21. Dezember 2010 um 15 Uhr 07 (Permalink)

Weil QUOTE hier nur ohne " geht. Habs geflickt.

Was sagt Claudia dazu?

21. Dezember 2010 um 18 Uhr 18 (Permalink)

Da ist nix mehr zu retten. Sogar die Bahn rät davon ab, Züge zu benutzen, wenn man nicht wirklich muss. Wie soll man das nennen? Gesunde Selbstkritik? biggrin

Was sagt Mao-B dazu?

22. Dezember 2010 um 10 Uhr 37 (Permalink)

Die Menschheit ist sicherlich noch zu retten, aber bei den Deutschen bin Ich Mir nich sicher...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden