Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ich habe ein Problem.

Kategorie: Mischmasch

Purinethol, Rezept und Kassenbon.Gerade habe ich die Medikamente für Aurela abgeholt. Macht mal wieder eben 186,34 Euro aus meiner Privatschatulle. Zuzüglich Fahrkarte zum Kurier nach Düsseldorf. Das Problem: Ich weiß nicht, wie es beruflich mit mir weitergehen wird, doch selbst wenn es weitergeht, werde ich nur gering verdienen. Dafür aber habe ich einen deutlich vierstelligen Betrag rot auf meinem Konto. Nicht, weil ich über meine Verhältnisse luxuriös gelebt hätte! Ich habe jahrelang nicht einmal richtig Urlaub gemacht. Die Reisen ins Kosovo kann ich nicht als solchen werten, das waren eher Arbeitseinsätze.

Und deshalb bettele ich jetzt mal einfach um Geld. Aber nur bei denen, deren Einkommen über dem Minimumm liegt. Diesmal auch für mich privat, denn die Aktion hat mich auch bereits mehrere tausend Euro gekostet.

Ich danke Euch!

------------ Nachtrag 23:30 Uhr --------------

Ich danke Euch wirklich sehr! Nach Abzug der PayPal-Gebühren sind bei mir innerhalb doch recht kurzer Zeit €248,75 EUR eingegangen. Bitte spendet ab jetzt wieder auf das Spendenkonto bei WorldLifeVision (gemeinnütziger Verein) für die eigentliche Stammzellentransplantation.

Ich werde Montag noch die Bahnfahrkarte davon kaufen. Was übrigbleibt von diesen Spenden nach Abzug von Fahrkarte und Medis sende ich natürlich dann umgehend auf eben dieses Spendenkonto. Ich will mich ja nicht selbst bereichern. Aber ich freue mich sehr, dass Ihr mich so unkompliziert entlastet habt.

Screenshot der PayPal-Kontoseite.

Verzapft am 16. November 2013, so um 12 Uhr 07

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden