Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gerüchteküche

Kategorie: Verrueckt

gestern konnt ich haunah, mit erleben, wie schnell Gerüchte entstehen können..
Folgende Situation:
P., ein Arbeitskollege kam zu mir, und sagte, auf der Toilette sei jemand ohnmächtig geworden. ich dann so zu ihm, ah ja, wer denn? Er so, er wisse nicht wer, aber habe gehört, wie herr St. zu Herr Sö. ( geschäftsführer stv.) etwas von Notfalleinsatz gesagt habe.. ich so.. ok..dann ist Herr St an mir vorbeigegangen, ich hab ihn gerufen, und gefragt, wer denn zusammengeklappt wäre, er fragte mich dann, warum?
ich erklärte es ihm. Dann meinte er, nein, es sei gar niemand ohnmächtig geworden..und ich nur so.. jaja, so schnell können Gerüchte entstehen. Was er mir dann auch bestätigte.. hab dann P. ganz klar gesagt, was ich davon halte... nämlich gar nichts..
man sollte immer zuerst nachfragen.. und nichts interpretieren...

Vom Krokofantilein

Verzapft am 08. Juni 2009, so um 04 Uhr 56

Gerüchteküche https://weblog.hundeiker.de/item-1163.html via @ulf_der_freak">Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Toei Rei dazu?

08. Juni 2009 um 14 Uhr 28 (Permalink)

Gerüchte sagen meist mehr über denjenigen aus, der sie verbreitet, als über die Person um die es sich dreht...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden