Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Warum immer noch blödsinnigerweise an der Uhr gedreht wird, weiß ich nicht.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Aber alle Medien berichten, daß die Sommerzeit heute ihren dreißigsten Geburtstag feiert.

Das ist schlicht falsch. Ein bißken Recherche sollte jemand, der sich Journalist nennt, schon drauf haben. Die erste Zeitumstellung fand schon am 30.4.1916 statt. Diesen Unfug hat man sinnvollerweise (leider nur vorläufig) 1950 wieder abgeschafft. Es gab also nur 30 Jahre Pause.

Ich frage mich nur, weshalb immer noch an dieser Scheißqual für Schichtdienstler festhält.

Verzapft am 27. März 2010, so um 20 Uhr 13

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Dennis dazu?

29. März 2010 um 03 Uhr 27 (Permalink)

Sehr interessant... wusste ich ja noch gar nicht...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 29. März 2010 um 05 Uhr 17 (Permalink)

Aber ein Journalist sollte das recherchieren können... Die Zeitung hat auf meinen Leserkommentar hin den Artikel übrigens gelöscht. biggrin

Was sagt Andersreisender dazu?

29. März 2010 um 11 Uhr 51 (Permalink)

Mit der Sommer-Winterzeit-Umstellung wird ja auf der ganzen Welt immer wieder fleißig experimentiert. Ich habe mal dazu ein wenig recherchiert und bin übrigens auch darauf gestoßen, dass erstmals 1916 in Deutschland "umgestellt" wurde.

Gottseidank sind die Umstellungstage innerhalb der EU einheitlich geregelt - sonst hätten wir noch mehr Chaos.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden