Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Behindertenquote.

Kategorie: Erlebtes

Betriebe ab einer gewissen Größe müssen soundsoviel Schwerbehinderte einstellen. Viele kaufen sich per Ausgleichsabgabe davon frei. Geht aber auch anders.

Ich nenne sie mal Hannelore, das paßt irgendwie. Sie ist schon seit Jahrzehnten im Hause beschäftigt. Das Alter sieht man ihr nicht an. Wohl aber ihre, äh, geistige Minderbemitteltheit. Sie geht durch den ganzen Betrieb und kehrt die verschiedenen Innenhöfe und leert die vielen Aschenbecher, daß Menschen wie ich sie wieder füllen können. Auch wenn ich sie manchmal belächele, weil sie vieles nicht versteht, schaue ich nicht auf sie herab, denn auch sie tut ihre Arbeit und hält den Laden damit am Laufen.

Sie ist immer zufrieden und hat immer ein freundliches Wort übrig und schielt fürchterlich.

Und wir haben noch viel mehr Hanneloren im Haus, und eine jede arbeitet, was und wie gut sie es kann. Ihre Leistung ist sicherlich nicht geringer als meine, gemessen am Vermögen.

Der eine macht die Whipple-OP, der andere leert die Mülleimer. Ein jeder so, wie er es kann.

Verzapft am 13. September 2010, so um 16 Uhr 35

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Gabri dazu?

13. September 2010 um 21 Uhr 27 (Permalink)

Und schön ist auch, wie viele davon experten in ihrem kleinen Bereich werden und durchaus einen Berufsstolz entwickeln smile (Lass dir mal die Tücken des Aschenbecher leerens erklären, du wirst garantiert etwas dazu lernen.)
Wer auf so jemanden runter schaut ist versnobbt und hat nicht so wirklich begriffen um was es im Leben geht.

Was sagt Penünse dazu?

14. September 2010 um 13 Uhr 32 (Permalink)

und bald kommt die Frauenquote dazu. Für Führungspositionen in der Wirtschaft. Idealerweise würden sie mit behinderten Frauen, die einer Minderheit angehören (z. B. lesbisch) gefüllt. Damit hätte man gleich 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Was sagt Big Al dazu?

15. September 2010 um 16 Uhr 56 (Permalink)

Mich schauen die Leute auch immer sehr komisch an wenn ich jemandem vom Putzpersonal die Türe aufhalte.
Hallo, geht`s noch? Wir sind alle Menschen, egal mit welcher Qualifikation.
Dummsinn auf andere herabzusehen.
B. A.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden