Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Die zu vergessende Revolution.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Über Theo Guttenbergs Beschiß bei seiner Doktorarbeit schreiben, twittern, bloggen alle. Gibt auch schon Verschwörungstheorien, die besagen, Gutti sollte kaltgestellt werden, da er ein US-Spion sein (*prust*). Hier kommt meine:

Immer, wenn für Freiheit demonstriert wird, besonders hierzulande, oder ein Skandal droht, kommen Typen wie Bin Laden aus der Mottenkiste. Dadurch, daß sich zumindest die Netzwelt fast ausschließlich mit dem Nachfahren der Raubritter beschäftigt, gehen die Meldungen zur demokratischen Revolution in den Staaten Nordafrikas und Arabiens ziemlich tief unter. Und damit auch die Tatsache, daß sich die westliche Welt, die sich sonst immer brüstet, die Achse des Terrors in die Freiheit zu bombardieren, einen Scheiß kümmert um die dortige Bewegung. Diese jedenfalls nicht unterstützt.

Fein gemacht, Kriegsminister. Dein Skandälchen lenkt prima ab. Sogar mich. Nur- wie lange?

Verzapft am 20. Februar 2011, so um 18 Uhr 28

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt turtle of doom dazu?

20. Februar 2011 um 19 Uhr 26 (Permalink)

Ist der Wahlsieg der SPD und der Grünen in Hamburg auch so ein Ablenkungsmanöver? *ggg*

Was ich schlimmer finde: Dass es vielen Leuten ziemlich egal ist, ob Gutti geschummelt hat oder nicht. Solange ein "Dr." noch ein gewisses Prestige verleiht werfe ich gerne, ohne Furcht vor polizeilicher Verfolgung, Doktorschummler gefesselt von der Johanniterbrücke.

Gut, ich werde ein wenig polemisch aber das sind die durchschnittlichen BLÖD-Leser ja auch.

Was sagt Big Al dazu?

20. Februar 2011 um 19 Uhr 50 (Permalink)

Och, die Revolutionen in Nordafrika und Arabien finden auch ohne den Westen statt, glaube ich.
Und sollten sich die westlichen (Un)Heilsbringer einmischen fallen sie wie in Afganistan sowieso auf die Schnauze.
Wie und warum die "westliche" Demokratie am Hindukusch verteigt werden muß habe ich von Anfang nicht kapiert.
Hier werden Kriege ums Erdöl geführt, und sonst "nix". Das Resumee daraus mögen jeder vernunftbegabte Selbstdenker alleine ziehen.

Was sagt Big Al dazu?

20. Februar 2011 um 19 Uhr 55 (Permalink)

"...verteidigt werden muß..." soll das da oben heißen.
Entschuldigung, ich bin wohl doch etwas zu müde.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden