Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Manchmal wünschte ich, es gäbe eine Hölle.

Kategorie: Vernetzt

Denn dann würde ich derer sämtliche Dämonen heraufbeschwören, die Spammer heimzusuchen und sie zu verfluchen, daß denen der Hoden im Sack verdorre und sie Zeit ihres kläglichen Lebens mit widerwärtigem, abstoßendem, juckendem und nässendem Ausschlag geplagt werden.
Und wenn sie dann abgekratzt und zur Hölle gefahren sind, müssen sie dort so lange bleiben, bis sie jede einzelne ihrer verdammten Spammails ausgedruckt, gelesen und dann verspeist haben...

Verzapft am 27. Juni 2004, so um 06 Uhr 52

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Dieser Diskussionspunkt ist geschlossen. Es können keine Kommentare vergeben werden.