Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Spamkommentar-Generve

Kategorie: Vernetzt

Ich muß immer wieder Spam-Kommentare (die zwar gar nicht erst angezeigt werden) entfernen, daß mir die Datenbank nicht platzt. Da ich aber festgestellt habe, daß die Kommentarspammer sich immer auf zwei bis drei uralte Einträge stürzen, mach ich da dann einfach die Kommentarfunktion zu, dann ist wieder ne Weile Ruhe, bis deren Bots sich einen nächsten Artikel ausgeguckt haben.

Ist wenigstens ansatzweise eine Lösung.

Verzapft am 12. April 2007, so um 18 Uhr 15

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

12. April 2007 um 18 Uhr 19 (Permalink)

gibt es für deine blogsoftware nicht auch anti-spam-plugins, die du nutzen könntest?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 12. April 2007 um 18 Uhr 26 (Permalink)

Doch, die nutze ich auch. Die Kommentare, die durchkommen, werden nicht angezeigt, sondern müssen wie alle Kommentare zu älteren Artikeln moderiert werden. Da zu altem Kram aber meist nix mehr kommt, mach ich da dann ganz zu, das ist dann auch ganz sicher wink

Was sagt prinzzess dazu?

12. April 2007 um 19 Uhr 07 (Permalink)

wie schön, dass ich damit nicht alleine bin! ab und zu kommt so ein spam auf einen uralten beitrag durch! unverschämtheit!

Was sagt psychoMUELL dazu?

13. April 2007 um 08 Uhr 28 (Permalink)

@prinzess, da hätte ich für dich ein nettes Plugin: http://www.jamesmckay.net/categories/wordpress/comment-timeout/

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 01. November 2009 um 11 Uhr 23 (Permalink)

Kommentare wegen massiven Spamaufkommens (ausgerechnet) geschlossen... biggrin

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Dieser Diskussionspunkt ist geschlossen. Es können keine Kommentare vergeben werden.