Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Scheiße im Schädel oder: Man sollte nicht immer von sich selbst auf andere schließen.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

„Wenn ich grotesk rede, würde ich sagen, ein fortgeschrittener Dunghaufen ist das im Gehirn sich Ausbreitende; aber es ist sachlich durchaus richtig. Der Dung ist es, der durch den eigenen organischen Prozeß in die Edelmasse des Gehirns umgesetzt wird und da zur Grundlage für die Ich-Entwickelung wird.“*1

Verzapft am 07. Januar 2012, so um 15 Uhr 58

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Michael dazu?

07. Januar 2012 um 16 Uhr 52 (Permalink)

Oh, toll! Rudolph Steiner finde ich gut. Der hatte in den 70er Jahren große Verbreitung mit seinen Schriften. In den 70er und 80er Jahren habe ich den viel gelesen. Hat was von einer besseren Welt in seiner Philosophie. Gruß Michael

Was sagt dazu?

07. Januar 2012 um 17 Uhr 45 (Permalink)

Bessere Welt in Steiners Philosophie? http://www.ruhrbarone.de/baadische-zeitung-und-rudolf-steiner-bejubeln-ja-zitieren-nein/

Was sagt Wiesodenn dazu?

07. Januar 2012 um 19 Uhr 32 (Permalink)

Der obige Kommentar stammt von mir.
Beim Abschicken ist bei mir der Laptop abgestürzt.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden