Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alles im Arsch.

Kategorie: Vernetzt

Vor einigen Wochen beschloss mein Grafiktablett, kaputtgehen zu müssen. Das war noch kein gewaltiges Drama, auch wenn so etwas Geld kostet und ich derzeit nur Krankengeld beziehe, was auf der Grundlage des Mindestlohns recht übersichtlich ist. Aber das zu ersetzen hatte erstmal ein bissken Zeit.

grottenschlechtes Foto meines TouchpadsSoeben jedoch mochte mich auch meines Notebooks Touchpad nicht mehr. Ich mopste die Maus meiner Liebsten (welche funktionierte) und versuchte mich an der Diagnostik. Erfolglos, bin ja kein Nerd.

Ich habe auch keine große Lust, das Ding wieder aufzustemmen. Neulich musste ich die verreckte Festplatte wechseln, das war schon mühsam, aber ging nicht anders.

Eine Maus ist keine langfristig richtige Lösung vom Handling her. Nur übergangsweise.

Ein USB-Touchpad?

Wäre eine Idee. Allerdings sind die Preise nicht gerade popitzelig. Da kann ich gleich noch ordentlich was drauflegen und doch ein Grafiktablett nehmen. Dann habe ich wieder eins und nur ein Gerät statt zweien.

Das passt mir gar nicht. Zumal ich etwas erledigen muss.

Grmbl.

Auf Twitter teilenTwittern

Verzapft am 29. Mai 2018, so um 16 Uhr 53

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 30. Mai 2018 um 14 Uhr 04 (Permalink)

...der Treiber wars. Hätte ich auch drauf kommen können.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden