Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alte Liebe rostet nicht:

Kategorie: Hausmusik

Gitarre (vor allem Korpus)) im Koffer.Alles außer Lack. Man darf der Gitarre ruhig ansehen, dass sie nicht mehr ganz neu ist. Ohnehin war der Auftrag schon recht umfangreich. Und angesichts ihrer dreiundfünfzig Jahre, die sie bereits bespielt wurde*1, sieht der Lack noch beinahe gut aus.

Die neuen Mechaniken von Rubner.Naja. Ziemlich abgewetzt. Patina eben.

Nun ist die Saitenlage wieder unfassbar gut, wie damals, als ich sie 1989 oder 1990 erworben hatte. Und natürlich ist der Anlass für die Renovierung, die kaputten Mechaniken nämlich, nach knapp zwei Jahren Überlegung und Prokrastination, erledigt. Und ja, es hat mich eine Menge Geld gekostet.

Sie ist nicht die beste Gitarre, die ich besitze. Aber meine erste vernünftige. Ich hänge an ihr*2.


Verzapft am 22. Juli 2019, so um 19 Uhr 18

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achim dazu?

22. Juli 2019 um 19 Uhr 54 (Permalink)

53 Jahre bespielt oder 53 Jahre alt?
Du hast sie doch die ganze Zeit behalten, in der du nicht gespielt hast.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden