Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Musterbürger

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Staatsbürgertest bestanden mit 41 von 42 Punkten.

Wie auch immer Ihr dazu steht: einige Fragen finde ich doch recht blödsinnig.

Verzapft am 27. März 2006, so um 11 Uhr 47

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Thiemo dazu?

27. März 2006 um 20 Uhr 37 (Permalink)

Müssen Schweden, Norweger, Finnen oder Schweizrch auch so nen Test machen?

Was sagt inspektor gadget dazu?

27. März 2006 um 21 Uhr 17 (Permalink)

42 von 42 (protz)

Ich finde einen Wissenstest weniger wichtig als einen Wertetest. Islamisten (es geht wohl kaum um Buddhisten oder Hindus) werden sich krümmen, wenn es um die Anerkennung Israels oder die Akzeptanz der Würde der Frau geht. Außerdem kann man die darauf festnageln - wer gegen eigene Aussagen verstößt, fliegt raus. Zurück in die Steinzeit nach Afghanistan...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. März 2006 um 10 Uhr 24 (Permalink)

Naja, ob der hessische Testfragenkatalog geeignet ist-

Aber auch ein echter Wertetest wirds wohl nicht bringen. Wer wirklich etwas vorhat, der wird ihn auch bestehen. Und das Rausfliegen wird ihm auch egal sein (siehe 9/11).

Könnten wir außerdem damit auch Deutsche rausschmeißen, die unsere Werte hier nicht anerkennen?

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden