Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Google plus ist echt. Echt.

Kategorie: Vernetzt

Screenshot von Ulfs Google Plus-Profil.
Google plus ist so echt, weil da Klarnamenpflicht besteht. Wer nicht mit seinem echten Namen unterwegs ist, der fliegt raus aus diesem wirklich lebenswichtigen Sozialen Netzwerk. Und nun darf ich mich überprüfen lassen, weil ich verdächtigt werde, unter falschem Namen dort angemolden zu sein.

Sicher. Ich habe meine LeserInnen seit 2002 beschissen. Ich habe unter Falschnamen geheiratet letztes Jahr, und ich bin sogar unter falschem Namen geboren worden.

Verzapft am 29. August 2011, so um 13 Uhr 02

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt jana dazu?

29. August 2011 um 13 Uhr 18 (Permalink)

Wer braucht schon den Scheiss...ärger Dich nicht, macht nur Falten.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 29. August 2011 um 13 Uhr 24 (Permalink)

Ich ärgere mich nicht. Aber ich wundere mich darüber.

Wer das braucht?
Nun, fliegst Du raus, fliegst Du aus ALLEN Diensten von Google raus. Wäre schade um meine schönen Filme.

Was sagt jana dazu?

29. August 2011 um 15 Uhr 06 (Permalink)

Aso...soweit hab ich jetzt gar nicht gedacht. Das wäre natürlich mehr als ärgerlich, allerdings nehme ich an, dass Du ja Du bist und dass sollte ja nicht so schwer sein, google verständlich zu machen smile

Was sagt 40_Fieber dazu?

29. August 2011 um 19 Uhr 47 (Permalink)

Nur ist halt nicht jeder derjenige der ist... aus gutem Grund. So macht sich Google keine Freunde. Das geht so gar nicht.

Was sagt 40_Fieber dazu?

29. August 2011 um 20 Uhr 33 (Permalink)

Das Geilste ist: Ich werde den Account gar nicht los, ohne den Rest zu löschen den ich nutzen möchte. Ich will keine Kreise und kein Google +. Ich wollte auch kein Facebook. Es nervt.

Das Einzige, was mich schwach tröstet, ist das Hare Fritschna wahrscheinlich auch demnächst eine Aufforderung bekommt seinen Klarnamen zu verifizieren...

Ansonsten ist das ätzend.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden