Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Kundenfreundliche Automaten

Kategorie: Unterwegs

Gestern waren wir zur Beerdigung von Ks Tante in Osnabrück. Gute Gelegenheit, sich über Fahrkartenautomaten zu erregen:
Hinfahrt: Nachdem ich die erste Karte per Geldkarte bezahlt hatte und bemerkte, daß ich vergessen hatte, gleich eine zweite zu ordern, verlangte der Automat plötzlich und aus unerfindlichen Gründen Bargeld.
Rückfahrt:
Wir nahmen den anderen Automaten für Fernverkehr, weil wir uns dekandenterweise den ICE leisten wollten. Der sollte in ein paar Minuten kommen, der nächste Zug hingegen erst in einer Dreiviertelstunde. Ganz am Schluß, nachdem ich mich durch alle Eingaben durchgewurschtelt hatte, gab er an, es ginge nicht. Neuer Versuch: diesmal kam ich bis zur Zahlung. Die brach er ab, es sei nicht möglich. Und wollte wieder von vorne beginnen.
Anstatt daß man da nochmal einen Versuch hat. Hmpf. Alles Schrott. Und der Zug war weg.

Verzapft am 28. Juli 2004, so um 04 Uhr 20

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden