Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Nichts als die Wahrheit.

Kategorie: Kultur

... dieses “Nichts” entpuppt sich als der etwas ausfühlich geratene Versuch, schreiben zu lernen. Es besticht durch den diskreten Umgang mit den (weiblichen) Persönlichkeiten, die das Vergnügen(?) hatten, mit ihm auch im Bett Umgang zu haben. Dieses Meisterwerk des Herrn Bohlen, der schon musikalisch durch tiefschürfende, bewegende Werke auffiel, war ich in einer Leerlaufzeit gezwungen zu lesen- es gab nichts anderes. Wenigstens kann ich reinen Gewissens erklären, daß ich keinen Pfennig dafür bezahlt habe, sein Altpapier zu entsorgen.

Verzapft am 10. Januar 2003, so um 11 Uhr 00

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden