Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Papst-Golf

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Das ist doch völlig idiotisch: "Papst-Golf". Als Ratze das Ding hatte, war er kein Papst. Also ist es auch kein Papst-Golf, sondern ein Kardinalsfehler.

Warum gibt man so viel Kohle (Einfamilienhaus!) dafür aus? Wenn man wirklich den Papst verehren täte, dann müßte man doch eher diese Massen an Kohle den Armen geben, anstatt in Devotionalien zu investieren.

Vielleicht bin ich zu evangelisch, um das zu begreifen?

Verzapft am 09. Mai 2005, so um 11 Uhr 24

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt banane dazu?

09. Mai 2005 um 12 Uhr 48 (Permalink)

der "erwerber" des ratzgolfs ist ein online casino, dass schon mehrere solcher abstrusen völlig überzogene ebay auktionen für sich entschieden hat.
die sammeln so einen unfug und finden, dass das ne tolle werbung für die ist.

im übrigen war und ist devotionalienhandel in der katholischen kirche doch schon immer ein riesen geschäftszweig gewesen, neben dem ablasshandel.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 10. Mai 2005 um 08 Uhr 35 (Permalink)

die spinnen, die zocker...
wat gut, daß ich der konkurrenz gehöre...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden