Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ein Mistgeschick

Kategorie: Kultur

Der Kontakt zum Kackblog weckt in mir Erinnerungen.

Im Krankenhaus gibt es Steckbeckenspülen. Da kommen die Bettpfannen (Steckbecken) und Pipiflaschen rein. Und werden wie in jeder anderen Spülmaschine gründlich gespült und desinfiziert. Damenbinden, Windeln und dergleichen müssen vorher raus und in den Müll, sonst verstopft das Ding und alles steht unter, -äh-, Wasser.

Als ich 1991 Zivi war, gab es bei uns im Altbau noch die Spülen der alten Generation, ohne Türverrigelung, viele Knöppe und Desinfektion.
Dort benutzte ein Auszubildender (Krankenpflegeschüler genannt) gerade ein solches Gerät, als es ihm siedendheiß in die Glieder und aus dem Mund entfuhr: "DIE BINDE!!!". Er riß die Klappe auf, und was nun geschah, darüber decke ich gnädig den Mantel des Schweigens.

Verzapft am 21. Februar 2008, so um 17 Uhr 19

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ly dazu?

22. Februar 2008 um 19 Uhr 49 (Permalink)

urghs smile

Was sagt Dirk dazu?

23. Februar 2008 um 14 Uhr 35 (Permalink)

baaah

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden