Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Statistisch.

Kategorie: Hausmusik

Man kann ja aus allem eine Statistik machen. Zum Beispiel habe ich anhand meiner Aufzeichnungen festgestellt, dass ich in diesem Jahr von der Zeit, die ich an der Gitarre verbringe, 42,5% darauf verwende, mir neue Stücke draufzuschaffen, 38,5% verwende ich, um die bereits draufgeschafften Stücke zu spielen und 17,8% um diese nochmals gründlich durchzukauen. Und 1,2% widme ich Etüden.

Diese Statistik ist vollkommen nutzlos, hat keinerlei Konsequenzen und dürfte auch keine Sau interessieren. Nicht einmal mich selbst.

Die Rouladen haben damit zwar nichts zu tun, aber ich esse sie gerne.

Rinderrouladen, frisch gerollt, noch roh.

Verzapft am 20. Mai 2018, so um 14 Uhr 17

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achim dazu?

20. Mai 2018 um 14 Uhr 22 (Permalink)

Brätst du direkt auf der Glaskeramik?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 20. Mai 2018 um 15 Uhr 05 (Permalink)

Das geht auch nur, weil Fleisch eisenhaltig ist wegen Induktion.

(ich habe einfach eine winzige Küche und nutze das als Arbeitsfläche zum einrollen)

Was sagt Achim dazu?

20. Mai 2018 um 16 Uhr 47 (Permalink)

Ach so, du hast Induktion.
Und da müsste Eisen ja schon quasi elementar Metallisch vorhanden sein, nicht als Ionen.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden