Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Bemerkenswert

Kategorie: Psycho?!?

Nun hatte ich gerade meine drei ersten REGULÄREN Nachtwachen- ohne jemanden dabei, der mir zur Seite steht, allein und voll verantwortlich. Ich bin wieder ein voll einsetzbarer Mitarbeiter ohne Extrawurst wegen der Depression. Fühlt sich gut an!

Gestern konnte ich jedoch nur bis Mittag schlafen. Fortbildung Onkologie (Hat nichts mit Verwandtschaft zu tun sondern mit Krebs) und danach noch Arbeitsgruppe Intranet. Als ich daheim ankam war ich dann doch ziemlich platt.

Aber heute bin ich um 6:30 Uhr erwacht- AUSGESCHLAFEN! smile

Verzapft am 18. März 2009, so um 07 Uhr 12

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Björn dazu?

18. März 2009 um 23 Uhr 09 (Permalink)

Und ich dachte Onkologie hätte was mit Kaffee zu tun *ggg*
Nachtwache - wär was für mich als Nachteule wink

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 18. März 2009 um 23 Uhr 20 (Permalink)

Vielleicht besteht der von Dir angesprochene Kaffee aus gemahlenem Krebs?

Was sagt Pepino dazu?

19. März 2009 um 02 Uhr 23 (Permalink)

Nachtwache wäre kein Problem, aber um 6:30 wach und ausgeschlafen sein dagegen schon!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden