Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Die Schwarze Lady

Kategorie: Psycho?!?

So nenne ich meine Krankheit, die Depression: Die Schwarze Lady. Das klingt vielleicht etwas albern, doch indem ich sie personifiziere, ihr gleichsam eine Gestalt gebe, wird sie von einem amorphen, gewaltigen Schreckgespenst zu einer konkret erfaßbaren Bedrohung, mit der ich so besser umgehen kann.

Sie begleitet mich immer, doch meist merke ich nicht viel von ihr, meist hält sie Abstand. Manchmal spüre ich sie etwas mehr, das ist jedoch zumeist nicht so wild. Doch alle paar Wochen nimmt sie mich für zwei, drei Tage in den Würgegriff, und es geht mir dann richtig schlecht. Aber nicht so schlecht wie früher, ich bleibe handlungsfähig. Weniger schlimm. Und dann zeigt sich der PERSON Schwarze Lady- mit ihr kann man etwas machen. Unerfreuliche Dinge. Zum Beispiel in meinem Depressionsforum, in welchem sie dann von meinen dortigen Freunden gemeinsam mit Voodoozaubern verhext, verdroschen und gestern (sie hatte mich die letzten Tage mal wieder an der Gurgel) sogar mit einbetonierten Füßen in einem Gewässer voller Piranhas versenkt wird.

Klingt doof.
Funktioniert aber erstaunlich gut. Dieses mal.

Die schwarze Lady

Verzapft am 26. Mai 2009, so um 15 Uhr 26

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ly dazu?

02. Juni 2009 um 20 Uhr 00 (Permalink)

sach mal, war ich blind, oder ist das bild neu drin. das ist.. eine sehr gute Darstellung, mit verlaub gesagt.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 04. Juni 2009 um 11 Uhr 17 (Permalink)

@Ly: Alles nur geklaut... oops

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden