Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

R(h)einfall

Kategorie: Mischmasch

Wir beide waren Samstag in Schaffhausen beim Rheinfall. Aber was ist dort rheingefallen? Das frugen wir uns.
Haben die Bewohner der Burg Laufen (rechts) darin ihre Gefangenen entsorgt? Jedenfalls kann die Besiedelung dieser Gegend kein Rheinfall gewesen sein, denn in der Tat ist es dort recht schön und gottbeschissen lauschig. Wir machten auch eine Tour mit einem Motorboot, um nach Rheingefallenen oder Rausgefallenen ausschau zu halten. Es war sehr schön und romantisch, ein unbeschwerter Tag. Ein voller Erfolg. Außer, daß wir das Rätsel des Rheinfalls nicht lösen konnten.

Der Rheinfall von Schaffhausen

Verzapft am 27. August 2009, so um 04 Uhr 21

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Claudia dazu?

27. August 2009 um 04 Uhr 50 (Permalink)

Da fällt doch der Rhein rein. Habt ihr den Rhein vor lauter Wasser nicht gesehen? biggrin

Was sagt Ma Rode dazu?

27. August 2009 um 08 Uhr 25 (Permalink)

Tja, da seid Ihr wohl rheingefallen ... wink

Was sagt Dirk dazu?

27. August 2009 um 08 Uhr 28 (Permalink)

Beschiss! Man hat Euch rheingelegt. Nichts, rhein gar nichts habt Ihr davon gemerkt. Rheingefallen sind nämlich Touristen wie Ihr, die nicht von den Rheinschiffern mitbekommen haben, die am Ufer stehen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. August 2009 um 09 Uhr 12 (Permalink)

Reingeschifft habe ich tatsächlich nicht.

Was sagt Ma Rode dazu?

27. August 2009 um 12 Uhr 03 (Permalink)

Rhein garnichts habt Ihr dazugelernt. Es ist doch rheineweg zum verzweifeln ...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. August 2009 um 11 Uhr 28 (Permalink)

Jedenfalls fühle ich mich gerheinigt.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden