Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Naht Ihr Euch wieder, schwankende Gestalten

Kategorie: Erlebtes

Eine alte Dame mußte zum Klöchen. Das ging in Begleitung gerade noch so eben zu Fuß. Sie hatte Brustkrebs und ihr ganzer Körper war schon voll damit, sie war vollkommen ausgemergelt und war depressiv und lachte nie. Meine Auszubildende zur rechten und ich zur linken Seite der Patientin schwankten wir zum Klo. Das war wie Schunkeln, meinten wir und begannen zu singen: "What shall we do with the drunken sailor..."- und sie mußte endlich mal wieder herzlich lachen.

Das sind Momente, in denen ich meinen Beruf besonders liebe.

Verzapft am 02. September 2009, so um 07 Uhr 22

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

02. September 2009 um 12 Uhr 46 (Permalink)

Schöne Geschichte, trotz ernstem realen Hintergrund!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden