Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Krankenkassen entdecken Marktlücke!

Kategorie: Erlebtes

Viele Krankenkassen finanzieren mit unseren nicht unbedingt geringen und ständig steigenden Beiträgen nicht nur wichtige, sondern auch betrügerische Methoden wie Homöopathie finanziert. Da wäre es doch nur konsequent. Astrologie und Geistheiler gleich mit auf die Liste zu nehmen. Und natürlich auch gleich die Germanische Neue Medizin des durchgeknallten Nazi-(Ex-)Arztes Ryke Geerd Hamer. Natürlich als gesetzliche Leistung.

Wissenschaftlich hat der ganze Kram ohnehin komplett das gleiche Niveau: Gar keins.

(inspiriert durch @order_by_rand)

Verzapft am 13. Juli 2010, so um 08 Uhr 57

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt OrderByRand dazu?

13. Juli 2010 um 09 Uhr 17 (Permalink)

Sehr schön wink

Die Realität ist leider mal wieder weiter als die Satire:

http://www.zeit.de/1998/21/Die_Magie_der_heilenden_Haende

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 13. Juli 2010 um 09 Uhr 24 (Permalink)

Oh Scheiße!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden