Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Die Menschen sind schlecht. Das Leben ist schön.

Kategorie: Psycho?!?

Ich kenne sämtliche Ausnahmen von der Schlechtigkeit, scheint's.

Das Projekt zur Rettung der leukämiekranken Aurela im Kosovo war eigentlich ein ziemlich wahnsinniges und unmögliches solches: Ich hatte solches noch nie organisiert, ich hatte keine Ahnung, ich hatte keine passenden Beziehungen, ich hatte nur meinen fast-westfälischen Dickschädel und den Willen, nicht herumzulabern und Gutes zu fordern, sondern zu machen und selbst etwas zu unternehmen.

Was man nicht kann, kann man oft lernen. Wen man nicht kennt, kann man kennenlernen. Wenn man jemanden kennt, der etwas kann, kann man ihn bitten, einem etwas abzunehmen. Und innerhalb von wenigen Wochen hatte ich, mit viel Zeit und Mühe, ein kleines Netz aufgebaut, und manche Maschen dieses Netzes arbeiten durchaus auch autonom.

Ich stellte fest, dass der Westsideblogger die Erlöse seines Buches komplett spendet. Soeben stellte ich fest, dass, dadurch inspiriert, Porter (die Band mit dem Film wo ich drehe, falls ich Euch damit noch nicht genug genervt habe) mit ihrem jüngsten Album Damocles nun das gleiche tut. Während die einen motzen, meckern, jammern, stänkern*1 helfen erstaunlich viele andere*2 oder kommen gar auf solche und andere großartige Ideen.

Ich kenne so viele Menschen. Und so viele davon*3 sind wirklich und wahrhaftig gut. Das Leben ist schön.

Verzapft am 24. September 2012, so um 16 Uhr 26

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden