Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Wahnsinn, Historiker und Jesus.

Kategorie:

Gibt immer wieder interessante Ideen, welche irgendwelche Menschen aushecken. Siehe zum Beispiel das erfundene Mittelalter. Nun soll Jesus also körperbehindert gewesen sein.
Kiffender Jesus.
Der Klerus sagt ja, dass Frauen keine Priester werden dürfen, weil Jesus ein Mann war. Und außerdem, dass er nicht verheiratet war, weil das da NICHT drinsteht. Was auch NICHT drinsteht ist, dass er körperlich NICHT behindert war, woraus sich ableitet, dass er behindert gewesen sein MUSS. Also dürften nur Körperbehinderte als Priester zugelassen werden. Jedenfalls nach katholischer Logik. Neue Priester braucht das Land?

Oder hat da nur wieder jemand nicht das vertragen, was er geraucht hat?

Verzapft am 27. Oktober 2013, so um 17 Uhr 05

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt dawnwitch dazu?

29. Oktober 2013 um 22 Uhr 24 (Permalink)

Mir gefällt ja am besten die Theorie, dass Petrus und Judas ein Komplott zur Rettung Christus geschmiedet haben und deshalb Petrus unter seinem Namen gekreuzigt wurde und Jesus (da er nichts mehr machen konnte) als Petrus (und verheiratet mit Maria Magdalena) in Rom Papst wurde. Habe ich mal ein einem Buch gelesen smile und wie das alle Thesen der Kirche ins Wanken bringen würde...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden