Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Schmusekurs.

Kategorie: Held der Arbeit

Mittlerweile gehöre ich richtig dazu im Betrieb. Mit allem, was dazugehört. Denn wer lieb ist, bekommt auch mal Streicheleinheiten.

Meine KollegInnen mit Downsyndrom kommen immer ein klein wenig später, so dass ich, da ich mit meinem derzeitigen Großauftrag von 900 komplizierten Gepäckträgerinnen strategisch günstig an der Tür sitzend, auch welche abbekomme. Menschen mit Downsyndrom scheinen geradezu voll mit Zuneigung und zeigen das auch, und so wird zu Dienstbeginn erstmal eine Runde gestreichelt, gekrault, massiert, umarmt.

Wenn alle Menschen so freundlich wären. Oder wenigstens mehr.

Ich werde es vermissen, wenn ich, was sehr wahrscheinlich ist, nicht übernommen werden sollte. Danke an alle, die die Fördergelder zusammenstreichen. :-/ Obwohl ich extrem produktiv bin.

Verzapft am 25. Oktober 2013, so um 18 Uhr 28

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Michael Drews dazu?

25. Oktober 2013 um 18 Uhr 40 (Permalink)

Absolut traurig, dass du nicht übernommen werden kannst. Besteht die Chance auf ein erneutes Praktikum, oder droht dir auch ALG II?

Noch ein paar Jahre und dir stehen Fördergelder für die Gruppe 50 Plus zu. Wenn das mit der medizinisch-beruflichen Reha entgültig bei mir nichts wird, dann habe ich die Möglichkeit in ein Programm zu kommen, welches in Hannover 50 Top heißt, extra für psychisch Kranke ab 50 die älter als 50 sind. Mal sehen was das schönes ist.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. Oktober 2013 um 18 Uhr 43 (Permalink)

Praktikum ist aufgebraucht. Und Hartz IV droht mir nicht, weil ich keines bekommen werde. Meine Liebste bekommt ein Minimum zu viel Rente....

Allerdings habe ich dem Chef nochmals meine Taktfrequenz zu bedenken gegeben. Montag weiß ich mehr.

Was sagt Michael Drews dazu?

25. Oktober 2013 um 18 Uhr 58 (Permalink)

Na toll! Auch kein ALG II, und das zu zweit, das ist auch nicht besser. Vielleicht kann dein Chef ja doch irgendwie Mittel frei machen. Ansonsten macht mich das genauso sprchlos wie meine derzeitige Situation. Zumindest hattest du aber zwei Jahre lang Illusionen im Kopf. Aber die Schweitzer bekommen echt eine gute Rente, ich kann immer nur wieder staunen. Wenn die Deutschen nur so langsam auf den Dreh kommen wurden, dass diese auch finanzierbar ist, dann wäre die EU Rente hier auch wesentlich besser, und ließe die Kranken nicht noch zusätzlich Angst vor Armut schlaflose Nächte haben.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. Oktober 2013 um 19 Uhr 04 (Permalink)

Wir sollteb zurechtkommen. Nur ist es schwierig, auf einmal nur noch halb so viel Kohle wie bisher zu bekommen. Umstellung.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. Oktober 2013 um 19 Uhr 04 (Permalink)

PS: Die Schweiz ist allerdings so teuer, dass meine LIebste dort kaum zurechtkam damit. Hier um Längen besser...

Was sagt nickel dazu?

25. Oktober 2013 um 23 Uhr 04 (Permalink)

Mal ab von den Sorgen das danach betreffend: das hört sich schön an!

Grüße von der Schmusebrüllmaus ^^

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden