Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

05. August 2020

Halt die Fräse!

Kategorie: Held der Arbeit

Ich bin Mister Fräse.

CNC-Maschine bei der Zubereitung einer SchranktürDieses Gerät scheint mehr oder minder mein Lieblingsspielzeug zu sein. An der CNC verbringe ich definitiv die meiste Zeit. Ich füttere das Gerät*1 mit Holz und
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 56 ] - [ Noch kein Kommentar ]

12. Mai 2020

Frohes Schaffen. Zumindest ein bissken.

Kategorie: Held der Arbeit

Von mir vor einiger Zeit zusammengesetzter Schrank.Heute bekam ich den erlösenden Anruf: Nächste Woche darf ich dann wieder in die Schreinerei. Dann habe ich allerdings eine Woche Pause, damit meine Mitmaßnahmebetreibenden*1 auch mal dürfen. So können wir dann sauber getrennt und mit Mundschutz wieder etwas schaffen. Auf der einen Seite ist der Mundschutz ja auch gut wegen des Holzstaubes. Andererseits bekomme ich den üblicherweise in die Augen, und die zu bedecken hat sich als strategisch ungünstig erwiesen.

Andererseits, sechs Stunden im feuchten Dunst der eigenen Atmung- da wünschte ich mir fast ein Skalpell. Das hat OP-Qualität.

Jetzt fehlt mir nur noch die Sauna.

Und mein Übungsprogramm muss ich dann wieder anpassen.

[ 17 Uhr 30 ] - [ 2 Kommentare ]

18. April 2020

Wollt Ihr Verlängerung?

Kategorie: Held der Arbeit

Maoam wäre mir lieber gewesen. Doch der Anruf gestern brachte die Bestätigung dessen, was ich bereits ahnte- ich kann noch auf jeden Fall zwei weitere Wochen (nach derzeitigem Stand) daheim bleiben und Gitarre bis zum Umkippen spielen.

Dabei würde ich gar nicht so ungerne zu meiner Berufsbildungsmaßnahme in die Schreinerei dackeln. Ich will ja nicht zuletzt auch irgendwie weiterkommen, eine berufliche Perspektive entwickeln oder so. Außerdem macht es tatsächlich Spaß.

[ 20 Uhr 49 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. März 2020

Ein paar Wochen Feierabend.

Kategorie: Held der Arbeit , Psycho?!?

Kurz nach dem Verletzungseintrag kam die Nachricht: Alle können heimgehen und dort bitte bis zum neunzehnten April bleiben. Vong Virus her.

Nun, den Hammer direkt fallen zu lassen brauchte ich auch nicht, und so half ich dem „normalen“ Kollegen zunächst noch beim Rest eines unhandlichen Auftrags. Und nun habe ich viel Zeit.

Dann spiele ich eben ziemlich viel Gitarre. Zumal außer Haus keinerlei Möglichkeiten mehr angeboten werden. Und hoffe, dass sich die Wogen bald glätten. Und die Zahl der Toten niedrig bleibt.

[ 13 Uhr 49 ] - [ 1 Kommentar ]

Abgehärtet.

Kategorie: Held der Arbeit

Wieder die Hand voller Blut, ohne dass ich es gemerkt hätte.

Ich bin mittlerweile offenbar so weit angekommen in der Schreinerei, dass ich nicht mehr merke, wenn ich mich verletzt habe.

Die nächste Stufe ist dann wohl, dass ich dermaßen verhornhautet bin, dass ich nicht einmal mehr blute.

[ 09 Uhr 32 ] - [ 2 Kommentare ]

17. Februar 2020

Staubig.

Kategorie: Held der Arbeit

Ich stelle fest: meine Haare damals abgeschnitten zu haben hat weitere Vorteile: Selbst aus meinen kurzen Stoppeln dusche ich nach der Arbeit immer noch genug Sägemehl heraus.

Hätte ich noch meine Matte, dann wäre da sehr viel mehr Sägemehl drin und ich würde mit dem Waschen niemals fertig.

[ 20 Uhr 40 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Dezember 2019

Ein Kantenschleifer ist kein geeignetes Werkzeug zur Nagelpflege:

Kategorie: Held der Arbeit

Irgendwann musste ich ja mal in Konflikt mit einer Maschine kommen. Immerhin hatten hier schon einige Leute Unfälle mit der Kreissäge. Keine Angst, die Extremitäten sind noch dran bei ihnen.

Verletzter Daumen mit maschinell geschliffenem Daumennagel. Ich war am Kantenschleifer, um irgendwelches Metallzeugs zu entgraten. Nicht entgräten, das mache ich eher mit Fischen. Und kaum dass ich das letzte Teil fertighatte, flog meine Hand nach rechts (Der Richtung des Schleifbandes folgend). Mein recht langer Daumennagel (Giterre...) war mit gerader Kante einseitig spitz zugeschliffen. Und im Daumen selbst war eine ziemliche Kerbe. Auf dem Foto kommt das leider nicht so schön heraus.

Erstmal irgendwie verpflastert arbeitete ich weiter, um auf dem Heimweg Hydrokolloidpflaster in der Apotheke zu besorgen. Und Latexhandschuhe, damit ich vernünftig kochen kann.

Die gucken da schon immer sehr verstört, kaufe ich doch in diesem Jahr deren Vorrat an Verbandsmaterial für verschiedenste Arten von Wunden leer...

biggrin

[ 19 Uhr 07 ] - [ Noch kein Kommentar ]

02. September 2019

Über den Dächern von Münster...

Kategorie: Held der Arbeit

...sieht man, wie grün es ist.

Ausblick auf die Stadt vom 12. Stock des Stadthaus 1

[ 18 Uhr 39 ] - [ Noch kein Kommentar ]

06. August 2019

Die Angst vor der Kreissäge:

Kategorie: Held der Arbeit , Hausmusik

Ich habe einen Heidenrespekt vor der Kreissäge in unserer Werkstatt, habe ich doch oft genug mitbekommen, was so ein Gerät nicht nur mit Holz, sondern durchaus auch mit Händen zu tun in der Lage ist.

Es geht in der Tat auch anders. Beim Transport eines Stapels zurechtgesägter Holzplatten zur Kantenanleimmaschine beispielsweise. Ich kann allerdings kaum
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. August 2019

Montage.

Kategorie: Held der Arbeit

Ja, die auch.

Donnerstag, Freitag und heute war ich mit auf Montage, nicht in der Werkstatt wie sonst. Das Grünflächenamt zieht in die ehemalige York-Kaserne*1, und wir durften uns um die Aktenregale kümmern. Im Stadthaus 3 schraubten wir unfassbare Mengen seltsamen Gestänges ab, in welchem die Akten zu hängen kamen, und bauten diese mit neuen Seitenteilen in der Kaserne*2 wieder zusammen. Viel Geschleppe, viel Gebohre und noch mehr Geschraube.

Mal was anderes als Schränke und deren Einzelteile zurechtzukloppen. Das kommt dann morgen wieder.

[ 20 Uhr 02 ] - [ Noch kein Kommentar ]

24. Juni 2019

Was lange währt...

Kategorie: Held der Arbeit , Hausmusik

...wird endlich gut. Zehn Tage nach meiner zunächst schauderhaft aussehenden Verletzung der linken Hand (und ein bissken auch anne Füße) Ist sie bereits heute so weit in Ordnung, dass ich sie wieder benutzen kann. Am Freitag begann ich vorsichtig mit leichteren Etüden Gitarre zu spielen. Krauftaufwand oder spreizen ging da allerdings noch nicht. Seit heute
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

17. Juni 2019

Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Kategorie: Held der Arbeit , Psycho?!?

Ulf, zufrieden.Bei der Rentenversicherung ging heute ein Fax ein und kam auch wirklich an.
Das Fax landete sofort auf dem richtigen Schreibtisch.
Das Fax wurde sofort bearbeitet.

Und ich bekomme endlich grünes Licht und kann Montag beim AlexTischwerk anfangen!

(Meine Güte, war das eine schwere Geburt. Die ganzen Details zwischen hier und jetzt lasse ich erstmal weg, das wäre ein wenig zu viel für jetzt.)

[ 15 Uhr 40 ] - [ 1 Kommentar ]

23. Mai 2019

War ja klar: Die Deutsche Rentenversicherung erfüllt meine Erwartungen!

Kategorie: Held der Arbeit , Psycho?!?

Vorab: Ich will nicht meckern, meine Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben wurden komplikationslos bewilligt.

Das stimmte mich ein wenig skeptisch, denn:
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 45 ] - [ Noch kein Kommentar ]

14. Oktober 2017

Aufgeschlitzt.

Kategorie: Held der Arbeit

Gestern.
Gleich zu Beginn der Arbeit musste ich erstmal Material auspacken. Karton mit Akkukabeln aufgeschlitzt. Plastiktüten
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 34 ] - [ Noch kein Kommentar ]

11. April 2017

Ausgezeichnet!

Kategorie: Held der Arbeit

Für besondere Leistungen bei der Vormontage von FahrradgepäckträgerInnen bekam ich
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 09 ] - [ 1 Kommentar ]

| ältere Beiträge