Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Alle reden vom (Un)Wetter.

Kategorie: Mischmasch

Viele Gedanken mache ich mir deswegen nicht. Bruno schon eher- er ist nicht so scharf aufs Gassigehen wie sonst und verkriecht sich, wenns scheppert, unterm Tisch.

Normalerweise ist mir das Wetter nicht so wichtig, aber wenn, wie heute früh, der Sprühregen fast waagerecht in die Weste geblasen wird, finde ich es kälter als im Winter.

Heute Mittag brachte eine unerwartete Bö beinahe die Tür der Firma zu Bruch. Der Wind brachte selbst mich Fettsack fast zu Fall. Aber wirklich berichtenswertes geschah nicht. Eigentlich hätte ich diesen Artikel gar nicht schreiben brauchen. Aber Ihr lest hier schließlich freiwillig, also meckert nicht. biggrin

Verzapft am 31. März 2015, so um 19 Uhr 42

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden