Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ausgeschlafen?

Kategorie: Psycho?!?

Wie wichtig ausreichend Schlaf ist merke ich jetzt mal wieder. Depression und Schlafstörungen gesellen sich gern, und bei mir ist das schon obligatorisch. Doch Dienstag hat mein Doc etwas an den Medikamenten gedreht, und seitdem schlafe ich um Längen besser. Zopiclon ist zwar keine Lösung für die Ewigkeit, aber eventuell komme ich ja bald wieder mit dem Quetiapin alleine aus.

Nun, da ich wieder schlafen kann, bin ich besser zufrieden und fühle mich nicht mehr so sehr erschöpft und (körperlich) krank wie in der vergangenen Woche. Damit sollte ich bald wieder die Kraft haben, die Schwarze Lady aus dem Weg zu räumen, hoffe ich.

Noch ist die Stimmung an sich depressiv und unsicher. Aber da keimt etwas, glaube ich. Und wenns auch vorläufig nur normalerer Schlaf sein sollte.

Im Bett.

Verzapft am 03. Juli 2015, so um 09 Uhr 04

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden