Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Kräuter gegen Depression, reloaded.

Kategorie: Psycho?!?

Vor einem Jahr erging es mir ähnlich. Damals durchgedrehter, heute einfach nur depressiver. Morgen gehe ich zu meinem Irrenarzt und lasse mir einen Gelben ausstellen, in der Hoffnung, dass er mich nicht gleich einweist. Meine Testergebnisse sind miserabel, aber immerhin- der Kopf ist noch dran und ich versuche, mich zu wehren gegen die Dame in Schwarz.

Mit erdiger Hand im Basilikum zuppelnd.Kleiner, frisch eingetopfter Rosmarinstrauch.Traditionen sind etwas nettes, und daher habe ich meinen Zustand, da er ja fast taggenau... dings. Jedenfalls habe ich letztes Jahr Kräuter auf dem Balkon gepflanzt, also mache ich es diesmal auch. Das ist jetzt irgendwas so ähnliches wie zufrieden. Und da ich wohl die kommenden Tage (respective Wochen) genügend Zeit dafür haben sollte, mache ich mit den anderen Kästen und Töpfen und weiteren Kräutern weiter.

Das einzige, was mich verdrießt- der erworbene Majoran ist ziemlich drummelig, deshalb habe ich ihn für das Photo hinterm Basilikum versteckt, damit er sich nicht schämen muss und sich in Ruhe erholen kann.

Haben: Basilikum, Majoran*1 und Rosmarin.
Dazu sollen kommen: Mehr Basilikum*2, Oregano, Lavendel, Thymian.

Verzapft am 22. Juni 2016, so um 14 Uhr 56

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Thomas Trueten dazu?

22. Juni 2016 um 19 Uhr 30 (Permalink)

Auf jeden Fall alles Gute, Ulf!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden