Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Wohlfühlprogramm.

Kategorie: Psycho?!?

Das bekloppte ist ja, dass ich mich selbst zu angenehmen Dingen zwingen muss. Zum Beispiel dazu, in die Sauna zu gehen.

Aber ich weiß, dass mein Doc es von mir erwartet.

Ich soll mich jetzt erstmal auf meine Ressourcen konzentrieren, sagt er. Das bedeutet, Dinge zu tun, die sich im Ergebnis gut anfühlen. Kleine Kreativitäten. Kleine Unternehmungen. Oder auch wohlfühlprogramm.

Schwarze LadyAuch wenn ich weiß, wie gut sich Sauna anfühlt- jegliche Art von Aktivität erfordert Überwindung. Selbst für schöne Sachen reicht der Antrieb nicht.

Also treibe ich mich mit Disziplin. Ein wenig Haushalt, raus mit dem Hund, und dann etwas zur Entspannung. Gar nicht so einfach, besonders letzteres.

Geht doch. Sogar besser als gedacht, nachdem ich aufgebrochen war. So gut hat saunieren schon lange nicht mehr getan.

Depressiv bin ich natürlich geblieben. Aber viel entspannter.

Und in der Nacht konnte ich sogar einigermaßen schlafen. Unruhig zwar und mit Unterbrechungen, aber immerhin viel weniger schlecht als die vergangenen Wochen. Das bewerte ich positiv.

Ein erster Schritt?

Und- wie fit werde ich wieder werden?

Verzapft am 02. Juli 2016, so um 09 Uhr 28

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden