Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Von den Vorzügen des Wochenmarktes.

Kategorie: KuliNarrisch

Natürlich ist ein Supermarkt ziemlich praktisch. Alles was man braucht auf einem Haufen und nur einmal bezahlen.

Und meistens ziemlich billig.

Queller (Salzwiesenpionierpflanze)Billig. Und alles mögliche, aber nicht alles unbedingt frisch oder vom Feinsten. Tiefkühlfisch zum Beispiel verarbeite ich weniger gerne, und irgendwelche Spezialitäten (Dorade und solche Viecher) gibts da nicht.

Auf dem Wochenmarkt habe ich im Grunde auch fast alles an Lebensmitteln (außer vielleicht Konserven). In größerer Auswahl. Und verschiedener Qualität.

Und was ich im Supermarkt eher nicht oder höchstens selten bekomme: Anregungen. Oder Kostproben. Schnitze von Obst. Oder, wie heute von meiner Fischhändlerin, Queller.

Verzapft am 24. Juni 2017, so um 20 Uhr 15

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden