Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gerissen

Kategorie: Verschiedenes

Aua.

Ich habe eine gestörte Hornhautbildung an den Haxen. Wuchert wie Unkraut. Sieht nicht gut aus, ist aber eigentlich nicht weiter schlimm, und ich kümmere mich kaum darum. Bis die Hornhaut so dick geworden ist, daß sie einreißt. Und zwar nicht nur oberflächlich! Das tut ziemlich weh beim Gehen.

Hier ist so ein Riß zu sehen, von der Hornhaut an sich habe ich das meiste schon weggehobelt.

Ulfs kaputte Ferse

Verzapft am 02. April 2009, so um 06 Uhr 23

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ines dazu?

02. April 2009 um 07 Uhr 50 (Permalink)

Aua, das sieht garnicht gut aus. Und wenn ich sehe, wie du dir die Hornhaut weggehobelt hast, wundert mich garnicht dass die dort so wuchert! Ich würd sagen, geh entweder zum Arzt oder besorg dir in der Apotheke eine Creme, die die Hornhaut auf sanfte Weise entfernt - ohne gesunde Haut mit zu schädigen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 02. April 2009 um 09 Uhr 29 (Permalink)

Das ist eine vererbte Verhornungsstörung. Außer Hobeln und harnstoffhaltiger Creme, um Schlimmeres zu verhindern, kannst Du da nicht viel tun. Aber ich sollte das besser bei der medizynischen Fußpflege machen lassen, die kann das sicherlich besser und kommt da auch besser dran als ich unbeweglicher Fettsack...

Was sagt Frank dazu?

02. April 2009 um 16 Uhr 24 (Permalink)

So fett bist du doch garnicht!

Hast zumindest in deinem Badewannen-Filmchen eine ganz gute Figur gemacht ...

Was sagt olli dazu?

08. April 2009 um 20 Uhr 22 (Permalink)

ulfi den gleichen stress hab ich auch wir sollten uns die hornhaut gegenseitig in der sauna abhobeln unter dem gelächter und naserümpfen der anderen gäste

gruss olli

Was sagt Gaby dazu?

28. April 2010 um 11 Uhr 12 (Permalink)

Nicht mit Hobel und Skalpell
rangehen !!!! Wächst schneller und kommt schlimmer nach !! Besser: zur Fußpflege, die mit Fräser arbeitet.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden