Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Mehr eigener Inhalt

Kategorie: Vernetzt

Vielleicht hat noch gar keiner den neuen Button in meiner Buttonsammlung bemerkt:

Fight for more content in blogs

Der Chefarzt schreibt:
" Das Eigene, das Originale fehlt zunehmend in der deutschen Bloggerszene. Zuviel aufbereitet, zuviel kommentiert, zuviel gefiltert, zuviel immer wieder kehrende Informationen. Das könnte sich wieder ändern.

Ich, als kleiner C-Blogger möchte mich hier auf keinen Fall aufspielen, wenn ich fordere:

FIGHT FOR MORE CONTENT IN BLOGS

Ging es beim urspringlichen Bloggen nicht um eigene Geschichten, eigene Erfahrungen, eigene Meinungen, eigene Inhalte? Die Entwicklung der Blogs (bis 2007) wird auf NPR.org dargestellt."


Ich gebe zu, daß auch ich eine Zeitlang nicht viel gebracht hatte. Teilweise lag die mangelde Kreativität auch an meiner Depression. Aber seit geraumer Zeit versuche ich, vorwiegend interessante Geschichten zu bringen.

Verzapft am 10. April 2009, so um 00 Uhr 38

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Achter dazu?

10. April 2009 um 16 Uhr 18 (Permalink)

Ich habe auch mal contentfreie-Phasen. Dann poste ich halt Bildchen oder Zitate, nur damit Stammleser was Neues bei mir finden. Ich mach mir da keinen Kopf mehr drüber, irgendwann kommt wieder ne Idee...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden