Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Abgezockt?

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Immer wieder kommen in den privaten Radiosendern (die ich nur höre, wenn ich muß, weil andere das unbedingt haben wollen) Warnungen vor Radarkontrollen der Polizei. Die Verfolgung von Geschwindigkeitsüberschreitungen und die Bußgelder, Strafen und so weiter werden gerne als Abzockerei deklariert.

Aber warum eigentlich? Niemand wird gezwungen, sich nicht an Regeln zu halten.

Verzapft am 05. September 2009, so um 06 Uhr 39

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Claudia dazu?

05. September 2009 um 10 Uhr 34 (Permalink)

Genau! Und wenn dann wieder ein Unfall passiert ist und Menschen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und/oder Alkohol am Steuer zu Tode gekommen sind, kann es wieder keiner begreifen, dass ausgerechnet ihren Angehörigen sowas geschehen konnte. Wo doch die bösen, bösen Regeln allein zum Abkassieren und zur Sanierung der städtischen Kassen gemacht worden sind...

Was sagt Mao-B dazu?

06. September 2009 um 13 Uhr 01 (Permalink)

Ich hab eigentlich keine Angst vor Geschwindigkeitskontrollen, sondern nur vor DEPPEN die sich nicht an die Geschwindigkeitslimits halten...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden