Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Mehrzahl von Jesus?

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Es gibt ja Marienerscheinungen. Zum Beispiel. Oder man hat mehrere Marias in seiner Schulklasse.

Was aber ist die Mehrzahl von Jesus? Mehrere Jesusse? Jesen? Jesuiten? Jesi? Jesuae? Jesaja?
Für den Fall, daß davon mal mehrere erscheinen. Von mir aus in Lourdes. Oder in Wanne-Eickel.

Verzapft am 06. Januar 2010, so um 04 Uhr 29

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ma Rode dazu?

06. Januar 2010 um 07 Uhr 32 (Permalink)

Jesen?

Was sagt olli dazu?

06. Januar 2010 um 08 Uhr 18 (Permalink)

alles quatsch die mehrzahl von jesus ist hundeiker

smile

Was sagt Ma Rode dazu?

06. Januar 2010 um 10 Uhr 32 (Permalink)

Ich hab´s: Jeserig!

Was sagt Benedicta dazu?

06. Januar 2010 um 11 Uhr 08 (Permalink)

Das umschifft man ganz elegant: "Christus-Erscheinungen"

"Marien-Erscheinung" ist übrigens KEIN Plural, sondern Genitiv. Es erscheint ja auch immer nur eine Mutter Gottes (auf einmal).

Für das andere Analogon ("mehrere Marias in der Klasse" wink müsste man wohl den spanischen Plural bemühen (dort ist der Vorname "Jesus" recht gebräuchlich) - und hier wird deine Frage dann auch beantwortet...

Was sagt cimddwc dazu?

06. Januar 2010 um 11 Uhr 27 (Permalink)

Unabhängig vom Spanischen würde ich "Jesus" mit langem U vorschlagen – wie etwa auch bei "Status".

Was sagt Dr. No dazu?

06. Januar 2010 um 20 Uhr 22 (Permalink)

Jesiden?
Jesses(mariaundjosef)?
Jestern?
???

Was sagt Brutzler dazu?

07. Januar 2010 um 08 Uhr 10 (Permalink)

Jesen ist geil!!!!!!

Was sagt Barbara dazu?

11. Januar 2010 um 03 Uhr 03 (Permalink)

Benedicta, Du beeindruckst mich!

Ich würd einfach sagen:
Jesusse.
Wenn sie weiblich sind:
Jesusen.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden